Le Mont-Saint-Michel

Le Mont-Saint-Michel

Die kleine französische Gemeine in der Normandie, namens Le Mont-Saint-Michel, besteht seit über 1300 Jahren! Sie hat viel Geschichte hinter sich, ist aber auch einfach nur zum besichtigen ein unvergessliches Erlebnis. Denn es ranken sich Legenden und Abenteuer um diese Insel.

Burgtore
Die Burgtore führen zum oberen Teil der Kathedrale und dem Garten.

Nach einer dieser Legenden erschien im Jahre 798 der Erzengel Michael einem Bischof, mit dem Auftrag eine Kirche auf der Felseninsel zu bauen. Doch der Bischof folgt nach wiederholten Aufforderungen dieser Bitte nicht, bis der Engel ihm ein Loch in den Schädel brannte. Und das nur mit seinem Finger! Das schaffen heutzutage nur leistungsstarke Laser. Aber genau wie der Bau der chinesischen Mauer, Pyramiden und Co. haben die Menschen von damals auch das irgendwie geschafft… oder es haben tatsächlich Aliens geholfen. Aber ich schweife schon wieder ab. Um bei der Geschichte zu bleiben, der Bischof baute nachdem Michael ihn zurecht wies, ein erstes Sanktuarium, zu Ehren des Heiligen Michael.

Von diesem Tag an wurde die Ortschaft auf diesem felsigen Inselstück immer weiter ausgebaut. Im inneren der hohen Burgmauern finden sich sogar die einzelnen Arbeitsprozesse von Le Moint-Sant-Michel wieder. Was zunächst als kleines Bauwerk auf dem Hügel der Insel begonnen hatte, wurde nach und nach immer größer. Ursprünglich konnte diese Insel sogar nur durch Niedrigwasser von der Küste aus erreicht werden. Selbst heute führt nur ein Weg zu dieser Insel, welcher bei Flut ein seltsames Gefühl beschert. Bei Ebbe kann bis zu den Nachbarinseln gewandert werden, welche normalerweise deutlich tiefer im Wasser liegen. Und nach einer solchen Wanderung hat man definitiv genug für den Tag! Einen 10 KM-Marathon ist ein Kinderspiel dagegen.

Sie besticht nicht nur durch ihre kleinen Gassen und vielen Sehenswürdigkeiten. Es ist ein Ort, für den sich ein kleiner Abstecher definitiv immer lohnen würde.

Kurzum, Le Mont-Saint-Michel ist eine fantastische Gegend


Warning: Use of undefined constant d - assumed 'd' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d592449762/htdocs/im-format/gmdesign/wp-content/themes/gm-blog/single.php on line 22

Warning: Use of undefined constant m - assumed 'm' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d592449762/htdocs/im-format/gmdesign/wp-content/themes/gm-blog/single.php on line 22

Warning: Use of undefined constant Y - assumed 'Y' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d592449762/htdocs/im-format/gmdesign/wp-content/themes/gm-blog/single.php on line 22
18.07.2016 | Fotografie | Martin | Keine Kommentare

Kommentar schreiben