Fantasy-Roman

Der Traum von einem Traum

Ein Traum begleitet uns zu beinahe jeder Tageszeit. Es kommt nur darauf an, wie wir diese deuten. Doch nachts sind sie bekanntlich am stärksten und nicht selten hat man am Morgen danach das Gefühl, als hätte man dies tatsächlich erlebt. Auch wenn nur noch Bruchstücke davon übrig geblieben sind.

Die Fantasie kennt bei einem Traum keine Grenzen. Wir können uns alles vorstellen, tun oder sein, das wir möchten. Meistens werden die Träume von realen Ereignissen am Tag verstärkt, sodass man vielleicht nicht nur selbst, sondern auch jemand anderes in diesem Traum vorkommt. Ob man dabei nun etwas bodenständiger bleibt und einfach das Traumauto fährt, für welches eigentlich noch ein paar Jahre gespart werden muss. Von einer Beförderung im Berufsleben, einem eigenen Pool, Kindern wovon eines bspw. auf den Namen Mia hört, einem perfekten Tag im Stadtpark oder einfach einer Tasse Kaffee am morgen. Vieles über das man täglich stolpert, bleibt uns in Erinnerung.

Und können wir das nicht erreichen, wird es uns immer wieder in Erinnerung gerufen. Träume können auch etwas mehr Fantasie hinein interpretieren. Beispielsweise die Prinzessin vor den klauen des bösen Drachen retten. Ok, da hätte ich wohl mit „es war einmal“ anfangen sollen… Bevor ich wieder abschweife, es sind keine Grenzen gesetzt. Denn Träume zu definieren wird unterschiedlich gehandhabt.

Dabei kann in erster Linie die Fantasie Einklang finden, wie obig dargestellt. Denn das verbindet man in der Regel mit einem Traum. Trotzdem gehören auch Dinge des Alltags dazu. Am schönsten ist es, wenn die Träume, die man immer wieder vor Augen hat, nicht nur Träume bleiben.


Warning: Use of undefined constant d - assumed 'd' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d592449762/htdocs/im-format/gmdesign/wp-content/themes/gm-blog/single.php on line 22

Warning: Use of undefined constant m - assumed 'm' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d592449762/htdocs/im-format/gmdesign/wp-content/themes/gm-blog/single.php on line 22

Warning: Use of undefined constant Y - assumed 'Y' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/4/d592449762/htdocs/im-format/gmdesign/wp-content/themes/gm-blog/single.php on line 22
05.08.2016 | Bildbearbeitung | Martin | Keine Kommentare

Kommentar schreiben